Zweitwohnungssteuer

Allgemeiner Hinweis

Die Gemeinden Altleiningen, Carlsberg und Hettenleidelheim erheben eine Zweitwohnungssteuer.

Eine Zweitwohnung ist jede Wohnung, die jemand neben seiner Hauptwohnung zu Zwecken des persönlichen Lebensbedarfs innehat, insbesondere zu Erholungszwecken.

Entstehung und Ende der Steuer:

Die Steuerschuld für ein Haushaltsjahr entsteht am 01. Januar. Wird eine Wohnung erst nach dem 01. Januar in Besitz genommen, so entsteht die Steuerschuld am ersten Tag des folgenden Kalendervierteljahres.

Die Steuerpflicht endet mit Ablauf des Kalendervierteljahres, in dem der Steuerschuldner die Wohnung aufgibt.
Die Steuer wird nach dem jährlichen Mietaufwand berechnet.

Zweitwohnungssteuersätze:

Ortsgemeinde Altleiningen

Steuersätze bei einem jährlichen Mietaufwand:

Kosten:

bis zu

1.841 €

153 €

von

1.841 € - 3681 €

306 €

mehr als

3.681 €

460 €

Der Steuersatz für Dauercamper beträgt jährlich

77 €

 

Ortsgemeinde Carlsberg

Steuersätze bei einem jährlichen Mietaufwand:

Kosten:

bis zu

1.840,65 €

153,39 €

von

1.840,65 € - 3681,30 €

306,78 €

mehr als

3.681,30 €

460,16 €

Der Steuersatz für Dauercamper beträgt jährlich

76,69 €

 

Ortsgemeinde Hettenleidelheim

Steuersätze bei einem jährlichen Mietaufwand:

Kosten:

bis zu

1.840 €

153 €

von

1.840 € - 3680 €

306 €

mehr als

3.680 €

460 €

 

Von der Steuer werden befreit:

1.

Personen, welche zur Berufsausübung oder Berufsausbildung eine Zweitwohnung innehaben müssen.

2.

Personen, welche wegen einer Nachlasssache eine Zweitwohnung innehaben müssen

3.

aus sonstigen vergleichbaren Gründen

 Auf Antrag kann die Steuer um die Hälfte ermäßigt werden, wenn der Steuerschuldner mehr als zwei minderjährige Kinder hat.

Aufgaben: