Stundung von Abgaben

Beschreibung

Erschließungs-, Ausbau- und Entwässerungsbeiträge können auf Antrag der Grundstückseigentümer mit einem Zinsaufschlag von 0,5% je Monat gestundet werden.

Unterlagen

Bei beantragter Stundung des Gesamtbetrages über 6 Monate, bzw. Ratenzahlung über 12 Monate : Einkommens- und Ausgabennachweis

Voraussetzungen

Die Stundung ist schriftlich zu beantragen; es empfiehlt sich ein persönlicher Beratungstermin.

Allgemeine Hinweise

Stundungsverfügung: keine Gebühren, Stundung an sich: 0,5% pro Monat.

Aufgaben: