Neues aus der Verbandsgemeinde (22/2014)

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

der Countdown läuft …

… für die Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 und bisher haben bereits über 2.100 Wählerinnen und Wähler, d.h. fast ein Viertel der Wahlberechtigten, von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch gemacht (Stand 20. Mai 2014). Damit liegen wir ähnlich hoch wie bei den letzten Kommunalwahlen im Jahr 2009. Ich hoffe natürlich, dass in den Wahllokalen am kommenden Sonntag ebenfalls reger Betrieb herrscht und die vielen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, bei denen ich mich an dieser Stelle schon jetzt recht herzlich für ihren Einsatz bedanke, keine Langeweile haben werden. Deshalb auch heute mein Aufruf „Gehen Sie wählen“ und bestimmen Sie mit, wie die Zukunft Ihrer Gemeinde, der Verbandsgemeinde und des Kreises gestaltet wird!

 

Bestens vorbereitet …

… wurde von der Verwaltung aber nicht nur die Briefwahl sondern auch die organisatorische und technische Abwicklung. Die Wahlvorstände wurden ebenso geschult wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, welche die in jedem Wahllokal für die Auszählung der Wahlen zum Kreistag, zum Verbandsgemeinderat und zum Ortsgemeinderat zum Einsatz kommenden Computer bedienen. Die Computer sind vorbereitet und versiegelt und werden erst kurz vor der Wahl vor Ort installiert. Die Auszählung der Briefwahl zur Europawahl für die gesamte Verbandsgemeinde erfolgt im Rathaus in Hettenleidelheim und wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung und der Werke vorgenommen. Damit Sie sich zeitnah über die Wahlergebnisse informieren können haben wir auf der VG-Homepage www.vg-h.de unter dem Punkt „Wahlen“ Seiten für die Wahlergebnisse eingerichtet, die zeitnah eingestellt werden. Wenn Sie auch unterwegs auf dem Laufenden sein möchten können Sie die App „Wahlportal“ für iPhone und iPad im App Store und für Android-Smartphones und Tablets im Google Play Store herunterladen. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung und der Werke sage ich ebenfalls ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement.

 

Richtig gewählt …

… haben wir in diesem Jahr den Zeitpunkt für die Öffnung unserer Freibäder in Altleiningen und Hettenleidelheim. Tagestemperaturen von bis zu 30 Grad sollten Motivation genug sein, Dauerkarten schon jetzt zum Beginn der Badesaison zu erwerben. Mit Ihrem Besuch tragen Sie nicht nur dazu bei, die Verluste zu reduzieren, sondern Sie zeigen damit auch, welchen Stellenwert die beiden Bäder für Sie haben und dass es richtig ist, dass sich alle politisch Verantwortlichen für den Erhalt einsetzen! Im Übrigen wäre es schön, wenn die Fördervereine in Altleiningen und Hettenleidelheim noch weitere Mitglieder aufnehmen könnten.

 

Rechtzeitig zum Saisonbeginn …

… wurde auch die Straße am Tränkwoog in Altleiningen fertig. Die Ortsgemeinde hat hier große finanzielle Anstrengungen unternommen, um diese direkte Verbindung zur  Autobahn in Wattenheim und zur Verbandsgemeindeverwaltung in Hettenleidelheim weiterhin aufrecht zu erhalten.

 

Herzlich gratulieren …

… möchte ich zum Schluss meiner heutigen Ausführungen den Ortsgemeinden Carlsberg und Altleiningen zum 1. bzw. 2. Platz im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Einen ausführlichen Bericht dazu finden Sie an anderer Stelle dieses Amtsblattes. Für heute verbleibe ich mit allen guten Wünschen und freundlichen Grüßen

als

 

Ihr Bürgermeister

Karl Meister

 

 

Kennzeichnung: