Offener Bücherschrank

                                                           Offener Bücherschrank

                                         -      Eine Initiative der Gleichstellungsbeauftragten     -

 

                                     Zwei Wände -   39 Regalböden – mindestens  900 Bücher

Auf diese Größe ist der offene Bücherschrank im Obergeschoß der Verwaltung in Hettenleidelheim mittlerweile gewachsen!

Von A – Z sind alle bekannten Schriftsteller vertreten, moderne Literatur ebenso wie die Klassiker,  Kochbücher, Reiseführer, Bücher für Heimwerker und Gartenfreunde und vieles mehr warten auf lesehungrige Nutzer!

Auch für Kleinkinder, Leseanfänger und Jugendliche gibt es viel zu entdecken, z.B. Bilderbücher, Abenteuerromane, Rätselkrimis und kleine Spiele.

 

 

 

Das Prinzip des offenen Bücherschrankes ist einfach:

Jeder darf kostenlos und ohne jegliche Formalitäten Bücher zum Lesen mitnehmen. Ob der Leser die Bücher wieder zurückbringt oder tauscht, indem er eigene Bücher in den Schrank stellt, entscheidet er selbst.

Die Gleichstellungsbeauftragten achten darauf, dass nur angemessene Literatur im Bücherschrank steht und dass die Bücher sauber und in einwandfreien Zustand sind.

 

Der offene Bücherschrank ist während der Öffnungszeiten des Verwaltungsgebäudes frei zugänglich:

                                               Montag          8.30 – 14.00 Uhr

                                               Dienstag        8.30 – 14.00 Uhr

                                               Mittwoch        7.00 - 14.00 Uhr

                                               Donnerstag    8.30 – 18.00 Uhr

                                               Freitag           8.30 – 12.00 Uhr

 

Wir freuen uns auf viele Besucher!

Ihre Gleichstellungsbeauftragten Petra Schaller  und Beate Wassner